Herbstzeit – Kürbiszeit

Endlich ist wieder Kürbiszeit! Darauf freue ich mich jedes Jahr…
In Papas Garten wachsen immer die „langen Hanseln“ oder auch Piena di Napoli genannt. Da reicht ein Kürbis für Oma, Papa samt Gattin und unsere Familie. Jeder bekommt ein schönes großes Stück 🙂

Mit dem Ersten hab ich heuer einen megaleckeren Kürbiskuchen mit Frischkäsetopping gebacken. Ich sag dazu nur, die Kids konnten gar nicht genug davon bekommen, obwohl sie strikte Kürbisverweigerer sind 😉

IMG_1651.JPG

Wer gerne selbst probieren möchte, hier findet ihr das Rezept

Auch für ein Kürbis-Salbei-Chutney reichte das gute Stück noch 🙂
Hier findet ihr das Rezept.

Einen Teil des Zweiten hab ich zu Kürbisdonuts verarbeitet.

IMG_3633.JPG

Dafür braucht ihr:

o) 400 gr Kürbispüree
o) 375 ml Buttermilch oder gleiche Menge Milch mit einem kräftigen Schuss Zitronensaft
o) 2 Eier
o) 180 gr weiche Butter
o) 2 TL Vanilleextrakt
o) 480 gr Mehl
o) 450 gr braunen Zucker
o) 1 Pkg Backpulver
o) 1/2 Tl Salz
o) 3 Tl Zimt gem.
o) 1/2 Tl Ingwer gem.
o) 1 Tl Muskat gem.
o) 150 gr Schoko

Die Zutaten mixt ihr einfach zusammen und füllt den Teig in gut gefettete und gemehlte Donutformen. Ihr könnt sie aber auch als Muffins backen, geht schneller und mit den Papierförmchen spart ihr euch das Einfetten der Förmchen.
Dann schiebt ihr das Blech für 6-7 min in den auf 180Grad vorgeheizten Backofen.

In der Zwischenzeit könnt ihr Feinkristallzucker und gemahlenen Zimt vermischen. Darin wälzt ihr die noch heißen Donuts bzw. bestreut ihr damit
die Muffins.

Gestern gabs dann noch ein leckeres Kürbiscurry mit selbstgebackenen Knoblauchstangen dazu.

Den Rest werde ich wieder zu Kürbispüree verarbeiten und einfrieren. Das hält dann locker bis nächstes Jahr 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „Herbstzeit – Kürbiszeit“

  1. Das sieht ausgesprochen lecker aus! Ich freue mich auch immer auf die Kürbissaison und werde diesen Kuchen sicher machen (mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen)
    Danke fürs teilen:)
    LG Bettina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s