Endlich fertig – mein Cape!

Nach langen Überlegungen wegen der richtigen Umrandung ist es nun endlich fertig, mein Cape 🙂
Es war recht mühsam, da die Reihen nach Ende der Zunahmen ca. 500 Maschen lang waren. Erschwerend dazu kam, dass alles einfach glatt rechts gestrickt ist. Aber die Mühe hat sich gelohnt, ich fühle mich pudelwohl darin 😀

IMG_3707.JPG

Die ursprüngliche Anleitung war ja für ein gehäkeltes Cape. Mir hat war der Schnitt gefallen, aber das Muster nicht so sehr. Das Umrechnen war gar nicht so schwer. Mit den Zunahmen habe ich mich an das Original gehalten, aber die anfängliche Maschenzahl war höher. Da ich keine längeren Rundstricknadeln auftreiben konnte, hab ich die Arbeit als es nötig wurde, einfach auf zwei Nadeln aufgeteilt und immer eine nach der anderen abgestrickt.

IMG_3708.JPG

IMG_3709.JPG

IMG_3711.JPG

IMG_3710.JPG

Den Rand habe ich dann doch umhäkelt mit jeweils einer Reihe fester Maschen, einfacher und doppelter Stäbchen. Zum Schluss habe ich noch eine Kordel gestrickt und in der Reihe, wo die Kapuze an den Umhang gestrickt wurde, eingefädelt.
Wahrscheinlich werde ich noch zwei Knöpfe unterhalb der Kordel anbringen, da der Umhang beim Bewegen doch recht leicht auseinander geht.
Aber auch so ist er einfach zum Reinkuscheln 😉

Entschuldigt bitte die miesen Bilder, aber mein iPhone spinnt zur Zeit. Ich muss endlich wieder den Akku meiner Kamera aufladen. :-/ Ich brauch nen 48-Stunden-Tag 😉

Advertisements

4 Kommentare zu „Endlich fertig – mein Cape!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s