Raspberry Wrap

Nun ist er auch fertig, der Raspberry Wrap nach Anleitung von DROPS Garnstudio.

Leider hatte ich etwas zu wenig Wolle und musste daher 4 Reihen weglassen, aber das stört nicht weiter 🙂 Er ist trotzdem riesig geworden, so richtig zum Reinkuscheln. 

   
   
Freu mich schon, wenn es kühler wird und ich ihn zum Jeans-Outfit tragen kann 🙂

Advertisements

Spaziergang in der Natur

Was gibt es Schöneres als in der Natur spazieren zu gehen, dem Gezwitscher der Vögel zu lauschen, das Strömen des Flusses zu beobachten und einfach nur die Ruhe zu genießen?

Richtig, das Ganze untermalt vom Lachen der Kinder 😀

Wir haben das große Glück in einer kleinen Stadt zu wohnen, die umgeben ist von Wald, Berg und Fluss. Das lädt so richtig ein zum Abschalten. Leider finden wir viel zu selten Zeit dafür, aber wenn, dann genießen wir es umso mehr.

Ich möchte euch heute nur ein paar Eindrücke zeigen, ohne viele Worte 😉

   
    
Man beachte den Winzling etwas rechts von der Mitte 😀

 
    
    
 
Ein Gruppenbild meiner Rasselbande durfte natürlich auch nicht fehlen 😉   
    
   
 Ganz ohne Worte gings dann doch  nicht 😉 

Einen schönen Tag wünsch ich euch noch! 

KAL, die Zweite

Die letzten Tage haben die Nadeln wieder geglüht. 🙂 Schließlich wollen meine KAL-Tücher ja beendet werden 

Der Sommernachtstraum aus Catania, dessen Anfang ich euch hier schon vorgestellt habe, ist nun fertig. Ich habe bei dem aber den Rüschenrand durch eine abschließende Lochmusterreihe und einen Fransenrand ersetzt.

   
  

  

Das zweite KAL-Tuch, das ich begonnen hatte, habe ich frühzeitig abgekettet und werde es als Halstuch tragen. Ich habe das Stricken von Alpaca-Wolle bei diesen Temperaturen echt unterschätzt. 😛

  

Dafür habe ich in meinem Vorrat noch braune Wolle (Amalfi von Geyer Wolle) gefunden, die dafür reichen sollte. Und falls nicht, kann man ja den einen oder anderen Mustersatz weglassen 😉 Die Anleitung findet ihr übrigens hier

Und so siehts derzeit aus

 
Nun muss ich sehen, dass ich bald fertig werde, denn die nächste Partie Tahiti für einen großen Sommernachtstraum ist auf dem Weg zu mir 😀 Zum Glück sind ja noch ein paar Wochen Sommerferien 😉


 

Sommernachtstraum von Tanja Steinbach, KAL

Hallo meine Lieben!

Ich hatte euch doch beim letzten Mal erzählt, dass ich beim KAL von Tanja Steinbach mitmache. 

Mittlerweile sind alle vier Teile der Anleitung veröffentlicht und auch einige Tücher fertig. Es ist wieder mal faszinierend anzusehen, wie viele verschiedene Modelle dabei entstanden sind. Sei es durch unterschiedliche Garnwahl, kleine Änderungen des Musters, eingestrickte Perlen, usw…..

Hier möchte ich euch die Entstehung meines fertigen Tuches und des Zweiten, das noch in Arbeit ist, zeigen 🙂

Teil 1

Einmal die Version mit Originalgarn – Tahiti, Pazifik und Sahara

 

Einmal mit Catania und Catania Color

  
Teil 2

  

 
  
Teil 3

  
Der ist beim zweiten Tuch noch in Arbeit 😉

Teil 4

  
Jetzt noch Fäden vernähen, baden und spannen 

  
Und fertig! 😀

  
Es ist ein wirklich luftiges, leichtes Tuch geworden, ideal für den Sommer. Und die Anleitung ist durchaus anfängergeeignet. 

Nun hoffe ich, dass ich euch bald die Fotos des zweiten Tuches zeigen kann. Bei dem werde ich den Schluss allerdings ein wenig abändern, da die Catania doch um einiges grober ist.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag, die Arbeit ruft!